Forschungstauchen Deutschland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Ausbildungsplan

Die Ausbildung zum geprüften Forschungstaucher - Praktische Ausbildung

E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
Die Ausbildung zum geprüften Forschungstaucher
Ausbildungsplan
Praktische Ausbildung
Alle Seiten

Praktische Ausbildung: mind. 186 h


Tauchausbildung (50 h)

Schwimmen und Tauchen mit und ohne ABC-Ausrüstung
Tauchausbildung mit aLTG und Vollmaske
Notfall- und Rettungsübungen (mind. bei 6 Tauchgängen)
Spezielle Tauchfähigkeiten zur Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten,
dabei:
20 Stunden Schwimmen sowie Tauchen mit ABC und aLTG
und
30 Tauchstunden mit mind. 70 Freiwassertauchgängen
und hierbei
- mind. 10 Tauchgänge auf 15 bis 24 Meter Tiefe
- mind. 5 Tauchgänge in mehr als 25 Meter Tiefe
- mind. 20 Tauchgänge mit Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten
Taucherdienst (136 h)
Zusammenarbeit in der Tauchgruppe
Praxis (u.a. Bedienung, Anwendung und Pflege aller Gerätschaften)
Notfallübungen
Arbeitseinsätze
Seemannschaft (inkl. Knoten und Steke)
Stand: 15.12.2006 pf



Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Oktober 2008 um 17:33 Uhr